Berufsfach­schule 1 Gesundheit/​Erziehung und Soziales

Allgemeines

  • Einjähriger Bildungsgang
  • Unterricht an 5 Tagen in der Woche
  • Hoher Praxisanteil und Berufsbezug
  • Kennenlernen der beruflichen Handlungsfelder
  • Aufarbeiten von schulischen Defiziten
  • Förderung von Fähigkeiten
  • Qualifizierte Berufsorientierung
  • Gute Ausbildungsvorbereitung in den jeweiligen Berufsbereichen
  • Sozial- und Sonderpädagogische Begleitung
  • Kleine Lerngruppen
  • Nach erfolgreichem Abschluss der Berufsfachschule 1 besteht die Möglichkeit des Übergangs in die BFS 2 zur Erlangung der Fachoberschulreife (FOR)

Gesundheitswesen

  • Teamtraining zu Beginn des Schuljahres
  • Eine intensive praxisnahe Auseinandersetzung mit Themen aus dem Gesundheitsbereich (21 – 25 Std. wöchentlich in Theorie und Praxis)
  • Berufs- und Lebensplanung mit sozialpädagogischer Begleitung