Berufsfach­schule 2 Gesundheit/​Erziehung und Soziales

Allgemeines

  • Einjähriger Bildungsgang
  • Unterricht an 5 Tagen in der Woche
  • Hoher Praxisanteil und Berufsbezug
  • Kennenlernen der beruflichen Handlungsfelder
  • Berufliche Grundbildung
  • Aufarbeiten von schulischen Defiziten
  • Förderung von Fähigkeiten
  • Qualifizierte Berufsorientierung
  • Gute Ausbildungsvorbereitung in den jeweiligen Berufsbereichen
  • Mehrwöchiges schulisch begleitetes Betriebspraktikum
  • Sozial- und Sonderpädagogische Begleitung
  • Kleine Lerngruppen
  • Bei entsprechenden Leistungen FOR mit Qualifikation möglich

Gesundheitswesen

  • Teamtraining zu Beginn des Schuljahres
  • 4-tägiges Berufsanfängerseminar (Bewerbungstraining)
  • Gesundheitsbezogene, praxisnahe Unterrichtsinhalte aus den Berufsfeldern des Gesundheitswesen (21–25 Std. wöchentlich in Theorie und Praxis)
  • Berufs- und Lebensplanung mit sozialpädagogischer Begleitung
  • Planung und Durchführung von Gesundheits- und Aufklärungsprojekten