Was dem Kolleg fehlt, sind Sozialarbeiter

Hätte Berufskollegleiter Thomas Gurdon die, würde er mehr internationale Förderklassen einrichten. FDP-Expertin Schmitz zu Besuch.

Es war eine Premiere: Erstmals seit Beginn seines Wirkens am Berufskolleg Eschweiler durfte Schulleiter Thomas Gurdon eine Landespolitikerin in seinem Büro begrüßen, zu deren hauptsächlichen Themen die Schulpolitik zählt. Ingola Schmitz, seit 2012 Landtagsabgeordnete der FDP und Sprecherin für berufliche Aus- und Weiterbildung ihrer Fraktion, verschaffte sich in Begleitung der wissenschaftlichen Mitarbeiter Rudi Frischmuth und Ilona Folsche während ihres eineinhalbstündigen Besuchs ein Bild von der Bündelschule, an der momentan 118 Lehrer rund 2500 Schüler aus nahezu 40 Nationen in den unterschiedlichsten Bildungsgängen unterrichten. Im engagiert geführten Gespräch zwischen zwei Lehrern, Ingola Schmitz unterrichtete vor ihrem Einzug in den Landtag als Oberstudienrätin am Europagymnasium in Kerpen, wurden zahlreiche schulpolitische Themen diskutiert.

Weiterlesen

Ein Feierbiest mit vielerlei Verdiensten

Die Ähnlichkeit mit Wunderschwimmer Mark Spitz ist nicht nur seinem Kollegen Hans Clermont aufgefallen. Und auch auf dem Tennisplatz macht der 64-Jährige als amtierender Stadtmeister seiner Altersklasse eine hervorragende Figur. Doch vor allem hinterlässt Peter Haepp (auf dem Bild mit Ehefrau Birgit) nach 36 Dienstjahren tiefe Spuren am Berufskolleg Eschweiler. Während einer würdevollen und dennoch lockeren Feierstunde wurde der Studiendirektor im Kreise seiner Kollegen in den Ruhestand verabschiedet. Schulleiter Thomas Gurdon hatte im Vorfeld einen intensiven Blick in die Personalakte des gebürtigen Eifelers geworfen und so manches ans Tageslicht geholt. Etwa das Fazit der ersten Lehrprobe, in dem Peter Haepp bescheinigt worden sei, dass seine Schüler die Vorteile des Kettensatzes erkannt hätten.

Weiterlesen

Gesundheitstage am Berufskolleg

Insgesamt 27 Angebote mit über 200 Kursen informieren die Schüler. Essstörungen vorbeugen und ein gesundes Körpergefühl entwickeln.

Gesundheit gehört zu den wichtigsten Voraussetzungen, um leistungsfähig zu sein beziehungsweise zu bleiben. Dies gilt auch und nicht zuletzt für Schüler jeden Alters.

Weiterlesen

Lehrerchor singt zum Abschluss einen Klassiker von Michael Jackson

1100 Schüler aus 18 verschiedenen Bildungsgängen feiern am Berufskolleg Eschweiler ihren Abschluss. Ausgelassene Stimmung bei warmen Temperaturen.

„Ihr seid die Welt, ihr seid die Zukunft“, hat der Lehrerchor des Berufskollegs Eschweiler auf die Melodie von Michael Jacksons Klassiker „We are the World“ am Freitag im Rahmen einer fröhlichen Abschlussfeier auf dem Pausenhof der Schule an der August-Thyssen-Straße gesungen.

Weiterlesen

Wenn Roboter zu Ringern werden

Am Berufskolleg bauen und programmieren Schüler ihre selbstkonstruierten Roboter-Prototypen für „Sumo-Kämpfe“ in der Spezial-Arena. Vielzahl von Sensoren lässt Lego-Gestalten reagieren.

Sumo-Ringen während des Informationstechnik-Unterrichts? Undenkbar? Am Berufskolleg Eschweiler keinesfalls! Während der Projekttage der Höheren Berufsfachschule für Technik mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik lautete die Aufgabe der Schüler nun zum Abschluss des ersten von zwei Schuljahren, aus Lego-Einzelteilen zunächst einen fahrbaren Roboter zu konstruieren und diesen so zu programmieren, dass er in einem abgesteckten Raum einen „Gegner“ aufspürt und diesen wie ein Sumo-Ringer von der „Kampffläche“ verdrängt.

Weiterlesen